China Visum Tipps

China Visum Tipps
Kompakte Informationen und Hinweise rund um die Beantragung des Visums für China:

Auf der Website der China Visum Tipps, der in Kooperation mit dem China Visum Service Li Xutang entstanden ist, erfahren Sie alles rund um die Visum Beantragung für das Reich der Mitte in Asien. Es wird hierbei auf die nachfolgenden Themenbereiche eingegangen.

Allgemeines:
Visa können entweder persönlich oder postalisch beim Konsularprovider CVASC in Berlin, Frankfurt, Hamburg oder München oder postalisch über einen Visumdienst beantragt werden. Kurze Beschreibung der Vor- und Nachteile jeder Möglichkeit und wichtige Links.
Neu: Informationen zum Visa on Arrival

Kosten:
Wieviel kostet mich ein Visum für die VR China? Welche festen Preis-Positionen gibt es und welche Tarife sind flexibel? Wie finde ich eine günstige Visumagentur?

Vergleichstest Visum China Dienste:
Hier finden Sie einen bewerteten Vergleich der wichtigsten deutschen Visaservices für China.

Visumarten:

Tourismus und Besuch von Freunden/Bekannten:
Das Touristenvisum wird immer dann benötigt, wenn man das Reich der Mitte aus touristischen Gründen bereisen und sich dort bis zu 30 Tage (in besonderen Fällen auch mehr) aufhalten möchte. Das Touristenvisum wird außerdem für den Besuch von chinesischen oder ausländischen Freunden in China ausgestellt. Es ist für ein- oder zweimalige Einreisen erhältlich.

Besuch von chinesischen Verwandten:
Mit den beiden Besuchervisa Q1 und Q2 können Sie Ihre chinesischen Verwandten (oder ausländischen Verwandten mit Daueraufenthaltsgenehmigung) in der Volksrepublik besuchen; Q1 für längere Aufenthalte und Q2 für Kurzzeit-Besuche von bis zu 180 Tagen.

Besuch von ausländischen Verwandten:
Die beiden Besuchervisa S1 und S2 werden beschafft, wenn man ein Familienmitglied eines Ausländers ist, der in China studiert oder arbeitet (bzw. sich aus bestimmten anderen Gründen in der Volksrepublik aufhält) und man diesen Ausländer besuchen möchte. S1 für längere Aufenthalte und S2 für Kurzzeit-Besuche von bis zu 180 Tagen.

Studium, Fortbildung, Schule:
Das Studentenvisum (X1- und X2): Für Studium, Fortbildung oder Schule. X1 für längere Aufenthalte und X2 für Kurzzeit-Aufenthaltsdauern von bis zu 180 Tagen.


Kommerzielle und kulturelle Angelegenheiten:
Das Geschäftsvisum (F, M) gilt für alle Personen, die China aus beruflichen oder kommerziell-gewerblichen Gründen besuchen. Die Kategorie M wird für kommerzielle Besuche und die Kategorie F für nicht kommerziell bedingte berufliche, wissenschaftliche oder kulturelle Besuche ausgestellt.

Arbeitsaufnahme und kommerzielle Aufführungen:
Ein Arbeitsvisum (Kategorie Z) wird immer dann benötigt, wenn man einer Erwerbstätigkeit in der Volksrepublik nachgehen möchte. Es wird auch für kommerzielle Aufführungen in der Volksrepublik erteilt.




Die Webseite China Visum Tipps gehört im Webkatalog Reisen zur Kategorie Visum.

Informationen zur Website

de
www.china-visum.tips
0
0.0/5 für 0 Bewertung(en)
04.03.2018

1A Reiseziele | Reisearten | Reiseinformationen | Reisen individual | Reisen Nützliches | Reisevermittler | Schiffsreisen | Sonstiges | Sportreisen | Unterkünfte | VIP & Geschäftsreisen

optimierte Konzeption Consultars
Kontakt & Impressum